LTO3 – die natürliche und sichere Wahl ohne Neben- und Wechselwirkungen!

Dosierung und Einnahme – Allgemein

Wichtig: Die Dosierung hängt ab vom Alter, Gewicht, Schweregrad der Symptome / Anzeichen, Sensibilität für LTO3, und kann von Person zu Person erheblich variieren. Es ist ratsam, die Dosierung im Laufe der Zeit zu bewerten und gegebenenfalls anzupassen.

Der Anpassungsprozess läuft analog dem, wie Ärzte dieses mit verschreibungspflichtigen Medikamenten durchführen: Durch Variation der Dosierung, bis die richtige Dosis gefunden wird.

LTO3 kann auch mit Medikamenten kombiniert werden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass man durch Wachstums- und Entwicklungsschübe bei Kindern öfters die Dosierung durch Erhöhen oder Senken anpassen muss. Dies ist bei Erwachsenen deutlich weniger der Fall. Oft macht aber schon 1 Kapsel mehr oder weniger einen deutlichen Unterschied.

Einnahme

Am besten erfolgt die Einnahme von LTO3 und LTO3 geschmacksneutral morgens auf nüchternen Magen mindestens 10 Minuten vor dem Frühstück. Der gleiche zeitliche Abstand sollte auch vor einer weiteren Dosis am späten Nachmittag eingehalten werden, um die optimale Wirkung zu erzielen.

Während LTO3-Kapseln einfach mit etwas Flüssigkeit geschluckt werden, ist LTO3 geschmacksneutral Kinder und Erwachsene entwicklet worden, die Probleme mit dem Schlucken von Kapsel haben. Diese können den Inhalt von LTO3 geschmacksneutral mit etwas Flüssigkeit odgl. vermischen.

Effekte

In 75% der Fälle bemerken die Verwender bereits innerhalb der ersten 10 Tage Effekte. In etwa 20% der Fälle kann es bis zu 8 Wochen dauern. Dies ist individuell jedoch sehr verschieden. In ganz seltenen Fällen kann auch mit LTO3 keine Verbesserung erreicht werden.

LTO3 wirkt anders als z.B. chemische Präparate. Die Geduld lohnt sich aber, denn LTO3 ist zu 100% natürlich und seit 2004 sind keine Nebenwirkungen bekannt geworden. Geben Sie dem Körper ruhig etwas Zeit sich auf LTO3 einzustellen.

LTO3 wirkt in der Regel innerhalb von 40 Min. und dann für 8-12 Stunden.