Zusammensetzung

LTO3 geschmacksneutral enthält eine einzigartige und geschützte Wirkstoffkombination mit den Hauptinhaltsstoffen L-Theanin, MEG-3® in Powder-loc™ und Scutellaria lateriflora.

Die besondere Zusammensetzung des Produktes entfaltet dabei eine synergetische Wirkung, d.h. die individuelle Wirkung der einzelnen Substanzen wird durch ihre spezifische Kombination miteinander verstärkt. Dadurch entsteht die außergewöhnliche Leistung von LTO3 mit ihren besonderen positiven Effekten.

 

LTO3 geschmacksneutral – Hauptinhaltsstoffe und Zusammensetzung

lto3_geschmacklos_ct


LTO3 geschmacksneutral – Hauptinhaltsstoffe im Einzelnen

L-Theanin

L-Theanin ist eine Aminosäure bzw. ein Derivat der Aminosäure L-Glutamin und zu 100% natürlich und rein. Sie überwindet leicht die Blut-Hirn-Schranke und produziert positive und beruhigende Effekte im Gehirn.

Wirkungen von L-Theanin:
  • Erhöht die mentale Wachsamkeit – steigert Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Verbessert die Lern- und Gedächtnisleistung
  • Erhöht das Denkvermögen
  • Sorgt für angenehme Entspannung und Beruhigung ohne Schläfrigkeit zu bewirken
  • hebt die Stimmung
  • Vermindert Stress- und Angstzustände
  • Fördert einen besseren Schlaf
  • Wirkt Ruhelosigkeit entgegen
  • Vermindert die Nebenwirkungen von Koffein
  • Stärkt das Immunsystem

 

Wirkungsweise von L-Theanin:
  • L-Theanin erhöht die Menge an Dopamin (Neurotransmitter, der Glücksgefühle auslöst) sowie den Serotonin-Spiegel (entspannender Neurotransmitter) im Gehirn, die beide für Wohlbefinden sorgen und unter Stressbedingungen dramatisch erniedrigt sind.
  • L-Theanin stimuliert die Alphawellen Aktivität im Gehirn, die den spezifischen Zustand entspannter Wachsamkeit reflektiert und darüber die Konzentration deutlich verbessert.
  • L-Theanin wirkt auch positiv auf die Bildung des wichtigen inhibitorischen Neurotransmitters Gamma-Aminobuttersäure (GABA), welcher gute Laune und einen Zustand der Entspannung und Beruhigung erzeugt. Normalerweise sinkt die GABA-Menge mit zunehmendem Alter. L-Theanin erhöht sie wieder auf jugendliche Werte.
  • L-Theanin schützt das Gehirn vor einer Glutamat-induzierten Nervenvergiftung, welcher ein wichtiger Faktor bei degenerativen Nervenerkrankungen ist.
  • L-Theanin hat krebsbekämpfende und antioxidative Eigenschaften
  • L-Theanin fördert das Immunsystem und senkt den Blutdruck sowie den Cholesterinspiegel
  • L-Theanin ist durch die erzielte Entspannung perfekt bei Schlafstörungen (Schwierigkeiten beim Einschlafen oder Müdigkeit nach dem Aufstehen)
  • L-Theanin wird schnell im Dünndarm absorbiert, direkt zum Gehirn transportiert und wirkt in ca. 30 Minuten. Der erwirkte mentale und emotionale Zustand von entspannter Wachsamkeit und Aufmerksamkeit hält etwa 8-12 Stunden an.
  • L-Theanin ist komplett ungiftig, weist keinerlei Nebenwirkungen auf und macht auch nicht süchtig.

 


MEG-3 ® veredeltes Fischölkonzentrat mit Powder-loc™ Verfahren

Das veredelte Fischölkonzentrat MEG-3 ® wird aus hochwertigsten Rohstoffen in ökologischer Fischerei gewonnen. Folglich sind die Schadstoffkonzentrationen extrem niedrig, noch bevor das Rohmaterial weiter gereinigt wird. Während des Produktionsprozesses durchläuft das Fischöl dabei mehr als 200 Qualitätskontrollen bevor es anschließend mit der patentierten Mikroverkapselungstechnologie Powder-loc™ weiterverarbeitet wird.

Das eingesetzte Mikroverkapselungsverfahren bedient sich des doppelten Schutzhüllensystems, um das EPA und DHA in Mikrohüllen über ein feines Pulver effektiv einzuschließen und damit den sonst leicht fischigen Geschmack und Geruch des EPA und DHA zu unterdrücken.

Aus den reinsten und besten Omega-3 Quellen entsteht so ein veredeltes geschmacksneutrales Fischölkonzentrat, das den Reinheitsstandards bzw. Sicherheitsspezifikationen der folgenden Organisationen nicht nur entspricht, sondern diese sogar um das bis zu 10-fache übertrifft:

  • EC (European Commission / Europäische Kommission)
  • NFSA (Norwegische Nahrungsmittelsicherheitsbehörde)
  • GOED Omega-3 (Globale Organisation für EPA und DHA Omega-3)

 

Omega-3 (EPA und DHA)
  • als Bestandteile jeder Zellmembran spielen ungesättigte Fettsäuren eine wichtige Rolle im Stoffwechsel, nicht nur bei der Energiegewinnung, sondern auch bei der Produktion von wichtigen Signalstoffen.
  • Omega-3 liefert die für die Hirnfunktion und –struktur eminent wichtigen ungesättigten Fettsäuren (ca. 33% der Fettsäuren im Gehirn sind mehrfach ungesättigt), die als Bestandteile aller Membranen die Nervensignale leiten. Dabei wirken sie u.a. auf die dopaminergen Funktionen, die Regulation von Hormonsystemen, die Veränderungen intrazellulärer Signalsysteme, die vermehrte dendritische Verzweigung und Synapsenbildung und eine Vielzahl weiterer.
  • Omega-3-Fettsäuren erhöhen das im Gehirn verfügbare Dopamin und wirken entsprechend wie die gängigen Stimulanzien, die zur Behandlung von ADHS genutzt werden
  • die ungesättigten Fettsäuren sind Vorläufersubstanzen der Arachidonsäure, von der sich Entzündungs-Mediatoren (Eicosanoide, Prostaglandine, Resolvine, Protektine) ableiten. Diese weisen hormonähnliche Wirkungen auf und sind für Immunfunktionen und Entzündungsreaktionen von Bedeutung.
  • Omega-3-Fettsäuren haben nachweislich eine direkte positive Wirkung auf die Fließeigenschaften des Blutes, die Aderwände, den Blutdruck und den Herzschlag.
  • Ebenso nachgewiesen sind antioxidierende Eigenschaften.

 

Vielfältige Studien belegen nachweislich die positive Wirkung von Omega-3 bei:

  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitäts-Syndrom)
  • Depressionen, Schizophrenie und Psychosen
  • Schlafstörungen
  • Alzheimer / Demenz
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Sehschwächen
  • Diabetes
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose
  • Bildung körpereigener Abwehrzellen, Hemmung von Entzündungen und Schutz vor Infektionskrankheiten
  • Atemwegserkrankungen (Asthma, Bronchitis)
  • Schuppenflechte und Ekzemen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Gelenkbeschwerden
  • Krebs/Tumoren
  • uvm.

 


 

Scutelleria laterioflora
(Nordamerikanisches Helmkraut / Virginia-Helmkraut)

Das aus Nordamerika stammende Helmkraut wurde bereits in der traditionellen Medizin der Indianer zur Linderung von Anspannungen, Schmerzen und Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen der Scutellaria zählen das nach der Pflanze benannte Bio-Flavonoid Scutellarin, weitere Flavonoide, Bitter Iridoide (Catalpol), Harze, Gerbstoffe, ätherische Öle und das hauptsächlich in der Pflanzenwurzel vorkommende Flavonoid Wogonin

 

Wirkungen der Scutellaria laterioflora:
  • Lindert Stress, Beklemmungen und nervliche Anspannungen
  • Wirkt schmerzstillend, krampflösend und fiebersenkend
  • Erleichtert bei Nervosität, Schlaflosigkeit und neuralgischen Schmerzen
  • Wirkt nervenstärkend, angstlösend, entspannend und beruhigend
  • Erhöht die Wahrnehmungsfähigkeit
  • Reduziert die motorische Unruhe bei Kindern
  • Wirkt antibakteriell, antineoplastisch, antiviral, entgiftend und entzündungshemmend